Wer nicht fragt, bleibt dumm

SylviaMan kennt das aus dem Bewerbungsgespräch: Irgendwann kommt sie immer. Die Frage nach der größten Schwäche. Also lassen Sie uns nicht um den heißen Brei herumreden! Ich verrate Ihnen lieber gleich: Ich bin neugierig. Und ich liebe, liebe, liebe Geschichten! Romane lese ich in einem Rutsch durch. Meine Lieblingsserien konsumiere ich wie ein Maniac. In spannende Filme kann ich mich voll versenken. Für eine gute Geschichte lasse ich alles andere stehen und liegen. Wer, wie, was, wo, wann, warum? Es geht nicht anders – ich muss diese Fragen stellen.
Und ich fiebere den Antworten entgegen.

Zum Glück ist Neugier im Journalismus eine Einstellungsvoraussetzung. Das passt also. Außerdem hab ich schon in der Sesamstraße gelernt: Wer nicht fragt, bleibt dumm. Aber natürlich ist es nicht damit getan, Fragen zu stellen. Als Journalistin muss man auch Geschichten erzählen. Das mache ich genauso gern, wie Geschichten zu hören. Wer sind Sie und was machen Sie? Was bewegt Sie und mit welcher Geschichte wollen Sie Ihr Unternehmen an die Öffentlichkeit bringen? Ich bin jetzt schon neugierig auf Ihre Story. Und ich freue mich darauf, sie erzählen zu dürfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.